Zeitdauer
10 Stunden

Aktivitäten
TÜV erfolgreich bestanden am Samstag, den 01.10.2016 um 13:30 Uhr => SUPER SPITZE 🙂
Zeitdauerübersicht:
– 4 Stunden = Fahrzeit
– 3 Stunden = TÜV Vorbereitung & Prüfung
– 3 Stunden = Wartezeit
Tipps des TÜV-Prüfers zur Optimierung:
– 70 mm² Hochvoltkabel noch zusätzlich am Motorraum befestigen
– Rostige Stellen entfernen und vor weiterer Korrosion schützen (Wachs-Unterbodenschutz)
– Kofferraum-Akku-Kiste besser verschrauben
– Servoleitung vor Korrosion schützen
– E-Motorhalterung: Hülse um Vierkantrohr zur stabileren Befestigung
– Hinweis im Tankdeckel bzgl. Hochspannung
– Antriebswelle und Getriebeöl auf Dichtheit prüfen
– Zusätzliche Befestigung der Antriebswelle
– Blende Radlauf (hinten links) befestigen => Spezial-Schrauben kaufen
– Elektrische Heizung zusätzliche mit Hochtemperatur-Silikon abdichten => besserer Wirkungsgrad
– Vier Sechskantschrauben (M12x1,5x65) am Hinterachsträger für oberen Querlenker erneuern => Lebenszeiterhöhung

Schwierigkeiten
Eine Plus-Pol-Verschraubung im Kofferraum hat sich bei der Probefahrt gelöst! ==> ALLE Verschraubungen überprüfen!